zum Brotkrümmelpfad

Springe direkt:

Hauptnavigation:

Schriftanpassung
 
A A A    |    Positionsanzeige: Sie sind hier:  Startseite  /  News & Medien  /  Pressebereich  /  Pressemitteilungen  /  Pressearchiv / Detailansicht

Untermenü:

Inhalt:

Pfizer feiert am Tag der Freiwilligen das dreijährige Bestehen seiner Corporate Volunteering Days

Link öffnet die Druckansicht in einem neuen Fenster. Drucken
 
  • Die erfolgreiche Freiwilligeninitiative von Pfizer geht ins vierte Jahr
  • Bereits mehr als 100 Pfizer MitarbeiterInnen waren im sozialen Einsatz tätig

Das Europäische Jahr 2011 steht ganz im Zeichen der Freiwilligenarbeit. Durch das Aktionsjahr sollen mehr Menschen zur freiwilligen Arbeit animiert und das Bewusstsein für soziales Engagement gestärkt werden. Der 17. Juni 2011 wird erstmals zum österreichweiten „Tag der Freiwilligen“, an dem auch Pfizer Österreich mit einem Aktionstag beteiligt sein wird.

Pfizer Österreich feiert dreijähriges Bestehen der Corporate Volunteering Days

Bei Pfizer ist das Bewusstsein für soziales Engagement seit vielen Jahren fest in die Firmenphilosophie integriert. Dabei will Pfizer nicht nur Gutes tun, sondern Gutes bewirken. Seit Frühjahr 2008 sind die Corporate Volunteering Days ein wesentlicher Bestandteil der Unternehmensverantwortung. Hier gilt es in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit Organisationen langfristig zu arbeiten. Kooperationspartner des Programms sind die Caritas Wien, das Wiener Tierschutzheim und das Österreichische Jugendrotkreuz.

Im Rahmen der Corporate Volunteering Days werden Pfizer-MitarbeiterInnen vom Unternehmen freigestellt, um in den jeweiligen sozialen Einrichtungen mitzuhelfen und Einblicke in die Arbeit der Organisationen zu gewinnen.

Im Mittelpunkt der Corporate Volunteering Aktivitäten stehen nicht Geld- oder Sachspenden an die teilnehmenden Institutionen, sondern Zeit und Fachwissen, die Pfizer Österreich Hilfsorganisationen zur Verfügung stellt. Das Aufgabenspektrum ist vielfältig und reicht von Ausflügen mit jungen Erwachsenen, die unter geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen leiden, bis hin zum Einsatz bei mobilen Essensausgaben für wohnungslose Menschen. Das Freiwilligenprogramm erfreut sich einer so großen Beliebtheit, dass bereits mehr als 100 Pfizer MitarbeiterInnen im sozialen Einsatz tätig waren. Im Jahr 2009 wurden die Pfizer Corporate Volunteering Days für den CSR Preis „Trigos“ nominiert.

Aktionstag am 17. Juni

Anlässlich des Tages der Freiwilligen 2011 beteiligt sich Pfizer Österreich an einen Aktionstag mit dem Seniorenhaus St. Antonius der Caritas Wien. Am 17. Juni werden Pfizer-Mitarbeiter, ähnlich wie bei einem Corporate Volunteering Day, die Bewohner des Hauses besuchen und mit den SeniorInnen einen kreativen Vormittag gestalten. Beim anschließenden gemeinsamen Essen können die Teilnehmer in gemütlicher Atmosphäre miteinander Zeit verbringen und sich untereinander austauschen.

Das Haus St. Antonius in Wien-Floridsdorf gibt 46 älteren Menschen mit psychischen Erkrankungen ein Zuhause und wird seit Beginn der Pfizer Corporate Volunteering Initiative regelmäßig von Pfizer-Mitarbeitern besucht.

Robin Rumler, Geschäftsführer von Pfizer Austria, zeigt sich nach drei Jahren Corporate Volunteering Days erfreut über die bisherige Bilanz des Projektes: „Die rege Teilnahme der Mitarbeiter und das viele positive Feedback zeigen uns, dass wir mit unserem Programm auf dem richtigen Weg sind. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie erfüllend es ist, diese Organisationen zu besuchen und mitzuhelfen. Es sind oftmals nicht die Geldmittel, sondern besonders die direkte Unterstützung und der persönliche Kontakt, die einen wichtigen Beitrag leisten“.

Pfizer - Soziales Engagement

Der Fokus von Pfizer liegt auf der Entwicklung nachhaltiger Gesundheitslösungen. Die Größe des Pfizer Unternehmens birgt auch große Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Dessen ist sich Pfizer bewusst und unterstützt, neben der Erforschung, Entwicklung und zur Verfügungsstellung von innovativen Medikamenten, auch zahlreiche nationale wie internationale sozial- und gesundheitspolitische Initiativen. Pfizer bietet hier fachliche Expertise, lebensnotwendige Arzneimittel und finanzielle Ressourcen. Seit über 50 Jahren wird dieses langfristige Engagement auch für Menschen in Österreich realisiert. Gesellschaftliche Verantwortung ist für Pfizer Austria lebende Praxis und reicht von der Unterstützung physisch beeinträchtigter oder sozial schwächer gestellter Personen bis hin zu freiwilligen Hilfsdiensten in sozialen Organisationen, die in Form der Corporate Volunteering Days verwirklicht werden.

Umfassende Informationen bietet der Pfizer Nachhaltigkeitsbericht auf www.pfizer.at.

Pfizer – Gemeinsam für eine gesündere Welt

Pfizer erforscht, entwickelt, produziert und vermarktet moderne Arzneimittel für alle Lebensphasen von Mensch und Tier - und das schon seit über 160 Jahren. Mit einem der höchsten Forschungsetats der Branche (2010: 9,4 Milliarden US-Dollar) setzt Pfizer, mit Hauptsitz in New York, neue Standards in verschiedensten Therapiegebieten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Allergien und Erkrankungen der Atemwege, Erkrankungen des Zentralnervensystems, Anti-Infektiva, Schmerztherapie, Urologie, Gastroenterologie, Schmerz, Rheumatologie, Augenheilkunde, Onkologie, sexuelle Gesundheit, und Impfstoffe. Weltweit arbeiten bei Pfizer rund 100.000 Menschen daran, Krankheiten zu heilen, zu lindern oder erträglicher zu gestalten. Pfizer ist heute in über 150 Ländern mit Niederlassungen präsent und erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von rund 67,8 Milliarden US-Dollar.

In Österreich gliedert sich das Unternehmen in drei Geschäftsfelder: Rezeptpflichtige Medikamente, rezeptfreie Produkte sowie Tiergesundheit. Pfizer Corporation Austria ist ein wichtiger Partner der medizinischen Forschung und Entwicklung in Österreich. Um mehr über unseren Einsatz zu erfahren, besuchen Sie uns auf www.pfizer.at.


zum Seitenanfang  Pfeil nach oben
 

Downloads

Nähere Informationen

 
  • Mag. Claudia Handl

    Director Public Affairs

     

    Pfizer Corporation Austria

    Floridsdorfer Hauptstr. 1, 1210 Wien

     

    Telefon: 00 43 15 21 15 853
    E-Mail: presse.austria@pfizer.com

zum Seitenanfang  Pfeil nach oben