Inhaltsbereich überspringen

Pfizer stellt Patienten nicht nur Medikamente zur Verfügung, sondern entwickelt auch Hilfsmittel, die im Alltag und in der Therapie unterstützen. Ein Schwerpunkt liegt neben Aufklärungsmaterialien und therapiebegleitenden Broschüren auch im Bereich von mobilen Applikationen (Apps).

Haemoassist®

Unterstützung für Hämophilie-Patienten

„Haemoassist®ist eine intuitiv bedienbare App, die Hämophilie-Patienten die regelmäßige und korrekte Dokumentation von Faktorgaben und Blutungen ermöglicht. Patienten werden aktiv vom Haemoassist®-System und ihren Ärzten begleitet. Es ist somit ein moderner Weg, die Effektivität der Behandlung sicherzustellen.

Der behandelnde Arzt hat über einen gesicherten und verschlüsselten Web-Zugang Zugriff auf die Patientendaten. Übersichtliche Grafiken zeigen unter anderem Blutungen, Faktorgaben und den Medikations-Vorrat beim Patienten. Auf einen Blick können so etwa die Regelmäßigkeit der Faktorgaben bei Prophylaxe-Patienten oder Häufungen von Blutungen in Zielgelenken erkannt werden. Im Vergleich zum Substitutionstagebuch auf Papier erlaubt das Haemoassist®- System eine zeitnahe und effiziente Auswertung der aufgetretenen Ereignisse.

Hämoassist® wurde mit dem europäischen Datenschutzgütesiegel EuroPriSe ausgezeichnet. Das EuroPriSe-Siegel belegt, dass personenbezogene Daten im Einklang mit dem EU-Datenschutzrecht verarbeitet werden. Damit wird dem Nutzer größtmögliche Sicherheit in Bezug auf die Vertraulichkeit seiner Daten gegeben, die insbesondere bei sensiblen gesundheitsbezogenen Angaben entscheidend ist.

Hämophilie-Patienten können bei ihrem behandelnden Arzt Zugang zur App erhalten.

Bild einer Hand die ein Smartphone hält
Patienten-App „Haemoassist®“

PP-PFE-AUT-0407/01.2018