Inhaltsbereich überspringen

Österreich vom Rückruf der Antibabypille Trigoa nicht betroffen

 

Pfizer ruft in Deutschland drei Chargen der Antibabypille Trigoa zurück (betroffene Chargennummern: X34106, X51153, W98332). Grund ist ein fehlerhafter Blisteraufdruck.

In Österreich ist das Produkt Trigoa nicht am Markt. Österreich ist entsprechend auch nicht vom Rückruf betroffen. 

Alle Hintergründe zum Produktrückruf in Deutschland finden Sie hier:
https://www.pfizer.de/presse/meldungen/details/news/rueckruf-von-3-chargen-der-antibabypille-trigoa/