Inhaltsbereich überspringen

Textbeschreibung: Bewerbungsgespräch bei Pfizer Austria auf karriere.at

karriere.reporter zu Gast bei Pfizer Austria

Working together for a healthier world.

 

Wie ist Ihr Bewerbungsgespräch verlaufen?

Veronika Reischer, Quality Specialist / Quality in Operation antwortet:
Die Atmosphäre war sehr offen auch sehr freundlich. Ich habe ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren durchgemacht, bevor ich die Zusage erhalten habe, dass ich hier beginnen darf.

Nicole Zahradnicek, Commercial Lead Breast Cancer / Pfizer Oncology antwortet:
Der Bewerbungsprozess beginnt einmal an und für sich meistens über unsere Webseite. Wir haben eine Karriere-Website, sowohl bei der österreichischen als auch bei der internationalen Pfizer Homepage, wo man Unterlagen hochladen kann, wo man Stellenausschreibungen einsehen kann. Dann gibt es meistens ein telefonisches Vorinterview.

Manuel Moisi, Head of QA Systems / Quality Assurance antwortet:
Wenn man bei uns an die Site kommt, dann findet das Bewerbungsgespräch normalerweise in einem kleinen Besprechungsraum, im kleinen Rahmen, mit zwei bis drei Personen statt.

Veronika Reischer sagt:
Mir wurde vorgestellt, welche Aufgaben zu erfüllen sind im zukünftigen Job und auch Softskill-Fragen gestellt.

Manuel Moisi sagt:
Wenn ein Bewerber zum Bewerbungsgespräch kommt, dann sollte er uns das Gefühl vermitteln, dass er sich wirklich für die Stelle interessiert, dass er auch Interesse am Unternehmen zeigt.

Nicole Zahradnicek sagt:
Wenn man ein paar Schlagworte kennt und weiß welche Produkte gibt es, woher kommt die Firma, was macht sie in welchen Bereichen, wo ist sie aktiv. Um einfach ein bisschen Interesse zu zeigen und zu zeigen, das ist eine Firma, die interessiert mich an sich und darum möchte ich hier gerne arbeiten.