Inhaltsbereich überspringen

Textbeschreibung: Was leistet Pfizer für die Gesundheit in Österreich?

Prof. Dr. Robin Rumler, Geschäftsführer Pfizer Corporation Austria sagt: Ich melde mich von unserer Pfizer Tagung bei diesem wichtigen Meeting tauschen sich Kolleginnen und Kollegen aus Marketing, Medizin, aus dem Außendienst und anderen Abteilungen zu den neusten Informationen und neuesten Studiendaten rund um unsere Arzneien aus. Und ich bin wirklich stolz was Pfizer und das Team für die Gesundheit in Österreich leistet. Interessiert an ein paar Beispielen? Hier sind sie.

Renée Gallo-Daniel, Senior Manager Public Affairs Vaccines sagt: Unsere Impfstoffe können in Österreich jährlich über 800.000 Menschen vor Infektionskrankheiten schützen.

Florian Modler, Senior Medical Advisor Internal Medicine sagt: Wir versorgen 80.000 Patientinnen und Patienten mit Vorhofflimmern und helfen ihnen dabei die schlimmste Konsequenz, den Schlaganfall, zu verhindern.

Raphaela Böhm, Brand Manager Inflammation & Immunology sagt: Patientinnen und Patienten mit chronisch entzündlichen Erkrankungen können auf uns zählen. 7.000 pro Jahr, mit Rheuma, Darmerkrankungen oder Schuppenflechte.

Christine Schuch, Hospital Specialist Oncology sagt: Unsere Medikamente unterstützen jährlich über 2.000 Menschen in Österreich im Kampf gegen den Krebs.

Marion Rottenberg, Commercial Lead Rare Diseases sagt: Wir sind auch für Menschen mit seltenen Erkrankungen da. In Österreich versorgen wir jährlich circa 400 Patienten mit Therapien bei Hämophilie, Polyneuropathie, Wachstumsstörungen oder auch sehr seltenen Lungenerkrankungen.

Prof. Dr. Robin Rumler, Geschäftsführer Pfizer Corporation Austria sagt: In Österreich vertrauen mehr als eineinhalb Millionen Menschen auf unsere Medikamente. Das bedeutet natürlich auch große Verantwortung, dessen sind wir uns bewusst. Wir sind aber auch sehr stolz auf den Beitrag, den wir für die Gesundheit in Österreich leisten.

Pfizer

Breakthroughs that change patients‘ lifes