Inhaltsbereich überspringen

Richtige Lagerung von Medikamenten

Eine Umfrage zeigt: Obwohl einem Großteil der Österreichischen Bevölkerung (83%) klar ist, dass beispielsweise die Temperatur ein wichtiges Kriterium einer sachgerechten Lagerung von Arzneimitteln ist, bewahren knapp 3 von 10 (28%) der Befragten ihre Arzneimittel im Badezimmer auf. Gerade an jenem Ort, der sich durch hohe Feuchtigkeit und Wärme auszeichnet. Ein Viertel (25%) deponiert Medikamente in der Küche (nicht gemeint sind Arzneimittel, die im Kühlschrank gelagert werden müssen). Nur rund ein Viertel der österreichischen Bevölkerung bewahrt Medikamente versperrt auf.

Aber Achtung: Das ist falsch und nicht sachgerechte Lagerung kann die Wirksamkeit eines Medikaments beeinträchtigen! 

Sachgerechte Lagerung von Medikamenten - so gelingt's!

Vor Sonnenlicht, Wärme und Feuchtigkeit schützen

Feuchtigkeit, zu hohe oder zu tiefe Temperaturen und Licht sind ein No-Go für Arzneimittel, denn dadurch kann die Qualität und in weiterer Folge die Wirkung beeinträchtigt werden. 

Icon einer durchgestrichenen Sonne mit dem Text: Deshalb kein direktes Sonnenlicht
Icon eines durchgestrichenen Thermometer mit dem Text: bei Raumtemerperatur oder im Kühlschrank
Icon eines durchgestrichenen Wassertropfen mit dem Text: und trocken lagern

*Hier ist immer der Lagerungshinweis in der Gebrauchsinformation zu beachten. Sie gibt Aufschluss über die richtige Temperatur während der Lagerung, ob das Medikament beispielsweise gekühlt werden muss oder ob eine Lagerung bei Raumtemperatur ausreicht. Im Zweifelsfall kann auch das fachkundige Personal einer Apotheke weiterhelfen. 

Außer Reichweite von Kindern lagern

Rund 140 Kinder unter 5 Jahren müssen in Österreich jährlich aufgrund eines Vergiftungsunfalls durch Medikamente im Krankenhaus behandelt werden.2 Das lässt sich verhindern, indem Arzneimittel immer außer Reichweite von Kindern (am besten versperrt) gelagert und außer Sichtweite eingenommen werden, um ein Nachahmen zu verhindern!

 

8 Tipps wie Medikamente nicht in Kinderhände kommen

Abbildung eines Kindes, das nach Tabletten greift und dem Schriftzug "Verlockend wie bunte Zuckerl"

Originalverpackt samt Beipacktext aufbewahren

Der Beipacktext (Fachbegriff “Gebrauchsinformation“) in der Packung enthält wichtige Informationen zur Einnahme, zu den Inhaltsstoffen, zur Aufbewahrung und vielem mehr. Daher sollten Medikamente immer in der Originalverpackung aufbewahrt werden.

„Die Gebrauchsinformation liegt der Medikamentenpackung bei und enthält alle wichtigen Informationen über das Arzneimittel. Lesen Sie sich diesen Beipacktext immer vor Beginn einer Therapie sorgfältig durch und heben Sie ihn für allfällige Fragen gut auf!“

Dr. Sylvia Nanz, Country Medical Director, Pfizer Austria

Beipacktext verloren? Hier finden Sie die Gebrauchsinformationen aller in Österreich zugelassenen Arzneimittel:

 

Onlinesuche Gebrauchsinformation

1 MAKAM Research: Telefonische Repräsentativbefragung bei 500 in Österreich wohnhaften Personen ab 15 Jahren, April 2020

2 Statistik Austria, 2018 im Krankenhaus stationär behandelte Vergiftungen von Kindern unter fünf Jahren

PP-PFE-AUT-0886/11.2020